Mittwoch, 9. Oktober 2013

Lebbe geht weider ...

Es überrascht mich selbst, dass ich gerade jetzt wieder etwas schreibe. Viele Monate sind ins Land gegangen. Das letzte halbe Jahr hat mich ziemlich mitgenommen. Jetzt geht es hoffentlich wieder aufwärts.
Vor 2 Wochen ist mein Vater überraschend schnell an Lungenkrebs gestorben. In den letzten 2 Monaten bin ich wöchentlich zwischen hier und der Eifel gependelt, und auch in den kommenden Wochen werde ich immer mal wieder eine Woche bei meiner Mutter sein um die schwere Anfangszeit des Alleinseins zu überstehen. 
Ich fühle mich unaufgeräumt, voll und gleichzeitig leer. Ich stehe vor meinem Stoffregal und frage mich, was ich damit anfangen soll. Obwohl ich zwischendurch schon auch immer wieder genäht habe, entbehre ich jetzt meine gewohnte Leichtigkeit Ideen umzusetzen.
Mein letztes Patchworkteil war ein Rosentischläufer. Es war eine Auftragsarbeit und nach langer Zeit mal wieder richtiges Patchwork. Meine Güte, was hab ich mich schwer getan mit den Sternen.


Aus meinen Krawattenseidenresten ist noch ein neuer Handgelenksbeutel entstanden. Er gefällt mir sehr, und ich schleppe ihn viel herum.



Ich habe einiges an Gewicht verloren und demzufolge wieder angefangen Kleidung zu nähen. Das hat gleich wieder gut geklappt und so habe ich ein paar Shirts und Hosen im Sommer genäht. Passend für die Zeit die jetzt kommt, hängt eine Jacke bereit, die ich auch im Sommer genäht habe. Der Kragen ist aus gefärbtem Tibetlamm. Ich hatte vor ewigen Zeiten ein ganzes Fellchen bei ebay günstig gekauft weil ich so verrückt nach der Farbe war. Der blauschwarze Stoff ist ein Walk mit aufgeflockten Rosen.


Für November habe ich einen einwöchigen Kurs gebucht um zu lernen, wie man Schnitte anpasst und verändert.
 
Mein Watson ist jetzt schon 3 Jahre alt. Er ist immer noch mein Augenstern und hilft mir über vieles hinweg. Natürlich ist er viel draussen unterwegs und hat etliche Blessuren davongetragen. Wie das eben so ist - und zu erwarten war. Ich hab mal ein paar Fotos von ihm ausgesucht.








Morgen fahre ich wieder für 8-10 Tage in die Eifel. Mal sehen, ob ich Zeit und Lust habe wieder zu posten.
Jetzt mache ich die Wohnung klar und packe. Seid alle besonders herzlich gegrüßt von


5 Kommentare:

Veronika hat gesagt…

Liebe Moni,
ich freu mir sehr, hier wieder was von Dir zu hören !
LG Veronika

Quiltefia hat gesagt…

Hi Monika! I`m sorry about your father. I know the feeling because my mother died i may. She was an old lady, nearly 94. Good that you wan to saw again! It sort of blows the head emty.....Take care! Your cat is so cute on the top of the sawing machine:-) Anne Kari

susi hat gesagt…

Liebe Moni,
schön wieder von dir zu hören, und du zeigst gleich so interessante Sachen. In dieser flotten Jacke wirst du viele Blicke auf dich ziehen und der Beutel ist die perfekte Ergänzung. Vielleicht hast du doch bald
wieder Lust zu posten.
Liebe Grüße
Susi

Karin Ehricke hat gesagt…

Schön von dir wieder etwas zu lesen.
Alles Gute für Dich - herzlichst von Karin

Ulla's Quilt World hat gesagt…

So lovely! :)
Hugs, Ulla

Kommentar veröffentlichen