Sonntag, 27. März 2011

Geschenke ...

...für liebe Menschen sind besonders vergnüglich zu machen. Mir geht es jedenfalls so. 
Da spare ich nicht an liebevollen Details und keine Arbeit wird mir zuviel. So zum Beispiel an dieser niedlichen Stoffdose, die im Boden und Deckel eine alte CD beherbergt.


Die Anleitung für das Stoffdöschen habe ich von Jutta im Tausch gegen Stöffchen bekommen. 
Meine Mama hat in der Küche einen sehr, sehr betagten Holzschwan mit kleiner Schublade und Nadelkissen auf dem Rücken, in dem sich einiges an Nähutensilien befindet. Für die kleine Näharbeit zwischendurch sozusagen. Er steht auf der Ecke der Eckbank. Natürlich weiß ich, dass man sich oft nur schwer von so altgedienten Teilchen trennen kann, aber ich hoffe mein Ersatz kann seinen Platz einnehmen.
Ich habe ein paar Patentnähnadeln auf das Nadelkissen gepiekt. Damit kann sich ein Mensch der 80 Jahre alt wird - es ist ein Geburtstagsgeschenk für meine Mama -  gelegentlich das mühsame Einfädeln ersparen.
Da der Schwan immer am Hals gepackt wird um auf den Tisch gestellt zu werden, musste auch das Döschen einen Anpack bekommen. Mit der Idee für die Befestigung desselben bin ich ganz glücklich.
Innen habe ich eine Bodentasche und Schlaufen für Garnröllchen und anderen Kram genäht. 


*
Ein weiteres Schmuckstück ist mir mit dieser Nähmappe geglückt. 


Das Innenleben ist noch nicht ganz fertig. Es hat sich beim Transport als nicht ganz optimal erwiesen und ich muss es noch verbessern. Ausführliche Fotos gibt es dann zu einem späteren Zeitpunkt.
Mit der Befestigung des Reißverschlusses hatte ich einige Probleme, und meine japanische Anleitung war auch nicht wirklich eine Hilfe. Mein Hirn hat zwar nicht die Lösung dieses Problems geleistet, aber mir die Information ans Tageslicht geholt wo ich mit Hilfe rechnen kann. Und tatsächlich war Gesche so liebenswürdig mir mit einem ausführlichen Tutorial auf die Sprünge zu helfen. Ihre Nähmappen sind wirklich traumhaft schön.


Liebe Gesche, vielen Dank für das Tutorial und die unkomplizierte schnelle Hilfe.
*
Gestern war ich bei Heike und hatte eine schöne Zeit. Den ganzen Tag hat ihre dicke Berta (Bernina 830) gestickt, und ich habe zwischen den Mahlzeiten -mmmh lecker! - fasziniert zugesehen.
Die entstandenen Stickbilder möchte ich an einer geräumigen Tasche verwenden, in die all mein Nähkram passt, wenn ich woanders nähe. Auch davon gibt es später ein paar Fotos.
 *
Von Watson gibt es keine neuen Fotos. Er war lieb und wenig frech. Was aber daran liegt, dass er kaum zuhause ist. Mit einbrechendem Frühling ist er zu einem ausdauernden und begeisterten Freigänger geworden.
Und was er anderswo anstellt, kratzt mich nicht, solange keine Beschwerden kommen.
 So, jetzt gehe ich meiner Bürgerpflicht nach, und werde unseren irrwitzigen hessischen Wahlschein zur Kommunalwahl hoffentlich irgendwie gültig ausfüllen.

Geniesst den Frühling und seid kreativ.
Einen lieben Gruß euch allen von

Watson (schläft)
&

8 Kommentare:

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Das sind ja wirklich zwei Glückstreffer!!!!
Toll, wenn man so schöne Geschenke zaubert!!!
Noch einen schönen Sonntag wünscht Angela

2ne hat gesagt…

I love your sewing boxs :-) It is a great idè.

Marie-Louise hat gesagt…

Woowww, toll ist dein Nähutensilo geworden da wird sich deine Mutter bestimmt sehr freuen. Auch die Nähmappe sieht toll aus, bin gespannt auf weitere Fotos davon.
Ui keine Fotos von Watson *snief* die fehlen mir ja richtig.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Enga hat gesagt…

sooooooo schön,was Du wieder gezaubert hast,bringst es morgen mit zum angucken...
PS:you ich bin ganz happy,der Weg zum "Sparmax" hatte sich gelohnt,vor allem das Regal unter der Schräge....supi....

lille stofhus hat gesagt…

Was für schöne Sachen. Das Nähuntensilo mag ich ganz besonders.

LG Gela

Gesche hat gesagt…

Klasse geworden: Die Rundablage nach Quiltjule und die Nähmappe!
Die Idee mit dem Nadelkissen auf dem Deckel gefällt mir auch sehr gut.

Liebe Grüße von Gesche

Angelika hat gesagt…

Sehr schön ist Deine Nähbox geworden, wenngleich ich mir im Moment die Größe nicht richtig vorstellen kann, denke ich doch an CD-Scheibe und habe die Stecknadeln oben im Blickfeld !? - Mein Hirn rechnet da nicht richtig. Liebe Geburtstagsgrüße an Deine Mama. Und Dir und Deinem Mann über ein paar odenwälder Hügel und Täler hinweg ein wunderschön sonniges WE. LG, Angelika

Lotusblüte hat gesagt…

Hallo liebe Moni, war gedade mal auf deinem schönen Blog stöbern - wundervoll ;O) Das Nähutensilo für deine Mama ist ja wirklich so liebvoll gearbeit und das Nadelmäppchen gefällt mir auch sehr gut.Hab ein schönes Wochenende und herzliche Grüße Gaby

Kommentar veröffentlichen